Um den Inhalt dieses Bereichs sehen zu können, benötigen Sie den Flash Player ab Version 10. Diesen erhalten Sie kostenlos von Adobe: Get Flash Player

image
  • image
  • image
  • image

Solarstrom

Funktionsweise einer Solarstromanlage
 
Der wichtigste Teil einer Solarstromanlage ist das Solarmodul, in dem zahlreiche Solarzellen miteinander verschaltet sind. Mehrere dieser Module werden zu einem Solargenerator verbunden.

Da von den Solarzellen Gleichstrom produziert wird, muss jetzt der Strom über Gleichstromleitungen zum Wechselrichter geführt werden. Der Wechselrichter hat die Aufgabe, Gleichstrom in Wechselstrom umzuwandeln. Anschliessend wird der Strom über einen Zähler ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Der eigene Strom wird aus dem Netz bezogen - das öffentliche Stromnetz dient so als Speicher für die Solarstromanlage. Konstruktiv kann eine Solarstromanlage aber auch als „Inselanlage“ zum Eigenverbrauch des erzeugten Stroms ausgeführt werden.